NederlandsEnglishFrançaisDeutschItalianoSlovenčinaEspañol

Kooperationsvereinbarung Stella-Barbieri

Seit 2013 wurden erste gemeinsame Projekte gestartet. Beide Unternehmen haben eine einzigartige Erfahrung von über 40 Jahren in der Entwicklung, Produktion und Vertrieb von professionellen Motorgeräten. Diese langjährige Erfahrung wurde für gemeinsame Entwicklungen genutzt, um somit die zukünftige Ausrichtungen beider Unternehmen zu festigen.

Die ersten Entwicklungen nach 7 Jahren gemeinsamer Zusammenarbeit sind bereits sehr erfolgreich in den Markt eingeführt worden.

Einzigartig ist das modulare Konzept der neuen ferngesteuerten Motorgerätem X-ROT (Sichelmulcher) X-CUT (Schlegelmulcher). Der neu entwickelte Zwischenachs-Schlegelmulcher Racoon geht 2020 in Serie.

Die Zusammenarbeit betrifft folgende Bereiche die in gemeinsamer Übereinstimmung von beiden Unternehmen aufgeteilt wurden:

  • Entwicklung: Stella&Barbieri
  • Produktion: Barbieri
  • Vertrieb & Service:  Stella – Nord Europa / Barbieri – Süd Europa

Um den Vertrieb speziell in den stärksten Märkten Nordeuropas zu intensivieren, ist Dipl. Ing. Alfonso Stella unermüdlich mit Vorführgeräten unterwegs. Der Hauptfokus der neuen ferngesteuerten Motorgeräten ist neben der Grünflächenpflege auch die landwirtschaftliche Tätigkeit.

Eine Unternehmenszusammenführung ist das gemeinsame Ziel dieser Kooperation. Der Standort Deutschland soll als Basis für den Gerätevertrieb und Ersatzteilversand bestehen bleiben, um so dem Kunden den optimalen Service bieten zu können. Michael Förster, der Servicetechniker, unterstützt mit seinem Wissen als Motorist den Fachhändler.